Leseförderung



Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist.‘

Joseph Addison

 

Lesen ist ein Vehikel zum Erfolg! Wer gut liest, sinnentnehmend lesen kann und Texte richtig interpretiert, ist auch in der Lage, sich selbstständig Wissen anzueignen. Lesen ist eine entscheidende Schlüsselqualifikation für das spätere Leben. Deshalb wählten wir die Leseförderung als einen unserer pädagogischen Schwerpunkte.

 

Um bei den Kindern die Freude am Lesen zu wecken, haben wir zahlreiche Leseprojekte installiert:

 

 


Einrichtung einer Schulbibliothek

Vor zwei Jahren begannen wir mit Hilfe unserer Sponsoren (dem Elternverein, der Gemeinde und privaten Spendern) eine Schulbibliothek aufzubauen, die mittlerweile ein paar hundert Bücher umfasst. Jede Klasse hat die Möglichkeit zu regelmäßigen Bibliotheksbesuchen.

 



Buchwoche - Lehrerinnen lesen für Kinder

Die Vorbereitung auf dieses Projekt sieht folgendermaßen aus: Jede Lehrerin wählt ein Kinderbuch aus, das sie vorlesen wird. Plakate mit den Buchtiteln werden aufgehängt und die Kinder wählen das Buch aus, das sie hören möchten. Sie wissen aber nicht, wer lesen wird. Während der Buchwoche wird zur vereinbarten Zeit an einem vereinbarten Ort (ein Klassenzimmer, der Werkraum, das Lehrerzimmer) vorgelesen. Die Kinder besuchen selbstständig die Vorlesung ihrer Wahl. Am Ende der Woche hat jedes Kind ein ganzes neues Buch gehört, und wir schließen das Projekt mit einer gemeinsamen Aktivität ab.


Lesen im Kindergarten

 

Lesen beginnt mit dem Sprechen und Vorlesen. Alljährlich laden wir deshalb die zukünftigen Kinder der 1. Klassen zu einer Leseaktivität ein. Die Themen sind vielfältig: Lesen u. Theater spielen, Lesen und gemeinsam Lesespiele durchführen, Autorenlesungen für die Volksschule und den Kindergarten, usw…..

 

Im Vorjahr boten wir das „Lesekino“ an: Zu einer Geschichte wurden die Bilder aus dem Buch an die Wand projiziert, sodass der Eindruck eines Kinobesuchs erweckt wurde.

 


Lesepatin

Große Freude zeigen unsere Jüngsten, wenn Frau Susanne Zamostny zum Vorlesen in die Schule kommt. Während des Nachmittagsunterrichts liest Frau Zamostny vor und unterstützt die Kinder beim Lesen lernen.